Schallschutz im Garten

Nachfolgende Beratung bietet Ihnen einen Lösungsansatz, welcher auf unsere Erfahrung und Expertise beruht. Da jede Situation anders bieten wir zu diesem Thema keine weitere Unterstützung an und können auch keine Garantie auf das Resultat geben. Anwendung des Lösungsansatzes erfolgt auf eigenes Risiko.

Viele Gärten sind durch einen Zaun voneinander getrennt. Der Zaun verhindert jedoch nicht, dass der Schall der Nachbarn komplett isoliert wird. So kann die Grill-Party oder der Kindergeburtstag der Nachbarn schnell nervig werden, vor allem wenn man selbst in Ruhe im Garten sitzen will.

So lange der Zaun keine Spalten aufweist, ist der Schallübertrag von folgenden Faktoren abhängig:

– Die Höhe des Zauns. Je höher der Zaun, desto weniger Schallübertrag.

– Der Abstand von Lärmquelle und Empfänger zum Zaun. Je näher am Zaun, desto mehr Schutz dieser bietet.

Vorhandenen Zaun verbessern
Leider ist es unmöglich den Schallübertrag und die damit entstehende Lärmbelästigung vollständig zu verhindern. Man kann jedoch auf ein paar Sachen achten (In dieser Reihenfolge):

  • Sorgen Sie dafür das der Zaun gut abgedichtet ist. Wenn Sie das Gefühl haben, dass noch Schall durch den Zaun kommt, können Sie zusätzliche Masse hinzufügen. Meistens ist dies jedoch nicht nötig.
  • Positionieren Sie sich näher an den Zaun.
  • Wenn keine oder kaum Pflanzen am Zaun entlang wachsen können Sie den Zaun mit EASYwhisper versehen. Dieses Produkt ist speziell für Außenanwendungen geeignet. Das Anbringen von EASYwhisper ist vor allem dann sinnvoll, wenn der Schall an einer gegenüberliegenden Wand reflektiert. Durch das Anbringen von EASYwhisper können diese Schallreflexionen abgefangen werden. Noch sinnvoller wäre, wenn das Produkt direkt an die reflektierende Wand angebracht wird, allerdings ist dies oft optisch nicht wünschenswert.